Der SQlab 611 Ergowave active bei uns im Test, denn ein passender Sattel ist kein Zufallstreffer, sondern einfach nur vom richtigen Messen des Sitzknochens abhängig! Genau das Konzept verfolgt SQlab seit vielen Jahren. So musste es also kommen, dass nun eine neue Generation vom MTB Sattel 611 Ergowave erschien.

 

SQlab 611 Ergowave active – messen, testen, freuen!

Zum SQlab 611 gibt es eine Vorgeschichte. Das erste Mal darauf Platz nehmen durfte ich 2011. Damals hieß das Modell SQlab 611 active und ist heute noch im Einsatz. Denn die verarbeiteten Materialien haben Top-Qualität und eine entsprechende Haltbarkeit. Den Testbericht von Damals kann ich euch auch heute noch wärmstens empfehlen. Doch nun ist zum „active“ noch das „Ergowave“ dazu gekommen und es wurde Zeit für einen neuen Test!

 

Eine dezente Welle macht den Unterschied!

Ich hoffe, ihr habt den Link zum Vorgänger-Test gedrückt und seid im Bilde, ansonsten gibt es im nächsten Absatz den ausführlichen Test. Jetzt geht es nämlich gleich zum eigentlich wichtigsten Unterscheidungsmerkmal, der Welle oder dem „Ergowave“ im Namen. Der neue Sattel wird im hinteren Bereich etwas steiler nach oben gezogen, um mehr Druck beim Pedalieren aufbauen zu können. Das funktioniert recht gut, wenn auch den meisten Druck bei mir der Motor macht 🙂

Die Welle hat es mittlerweile auch dem Mitbewerb angetan. Der E-Bike-Sattel eZone von Selle Royal hat sie ebenfalls. Dort argumentiert man sie tatsächlich mit dem besseren Halt wenn der Motor anschiebt!

 

Auf die richtige Breite kommt es an

Keine Komponente am Rad entscheidet so sehr über Freude oder Frust wie der Sattel. Denn dabei geht es nicht nur darum, ob nach einer langen Ausfahrt der Hintern schmerzt! Oft ist ein nicht passender Sattel auch Verursacher von kalten oder gar tauben Füßen und kann auch Rückenprobleme verursachen. Spätestens bei der Potenz hört der Spaß dann aber richtig auf. Deshalb sollte man beim Sattel keine halben Sachen machen. Nehmt in jedem Fall immer nur den passenden Sattel!

Bei SQlab entscheidet der Sitzknochenabstand und der Einsatzzweck, welches Modell in welcher Größe zu einem passt. Für Mountainbiker bietet sich der SQlab 611 Ergowave active an. Er ist für den sportlichen Einsatz konzipiert, leicht genug und weißt alle Vorzüge auf, die man für ein ergonomisches Biken benötigt.

Zuerst habe ich vom Fahhändler meinen Sitzknochenabstand messen lassen.  Mit der richtigen Breite konnte es also los gehen. Die neue Optik gefällt schon mal. Er wirkt etwas schlichter und leichter als sein Vorgänger. Die Nase wurde etwas kürzer, dafür das Heck leicht steiler.

Am „active“ hat sich nichts geändert. Dabei sorgt ein elastischer Kunststoff für seitliche Dämpfung, bzw. Bewegungsfreiheit, um den Rücken vor Hebelwirkung zu schützen. Die Bandscheiben sind also optimal geschützt. Um den Sattel ordentlich zu testen, holte ich mir die billigsten Radunterhosen direkt vom Lebensmittel-Diskonter. Dünne Polsterung, aber zumindest ein ÖKO-Tex Logo :-). Mir sollte also zumindest aufgrund der Materialzusammensetzung der Hintern nicht wegfaulen. Ansonsten hatten die Dinger nicht viel zu bieten, was genau richtig für meinen Test war. Es ging damit 4 Tage nach Südtirol zum Trails Heizen. Am Ende war dann klar, die Hosen könnten zwar besser sein, der Sattel machte aber einen hervorragenden Job. Muskelkater überall, aber nie taube Füße und auch kein schmerzender Hintern. Das Handling hat sich zum Vorgänger leicht verbessert, das heurige Mountainbike, ein Merida eONE Twenty aber auch :-).

 

 

An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass ich vor 6 Jahren eine kurze Eingewöhnungszeit auf den SQlab Sattel benötigte, da man damals ja noch viel schlechtere Sättel fuhr als heute und sich somit die belasteten Stellen deutlich durch den ergonomischen Sattel änderten. Nach 2-3 Ausfahrten möchte man aber nichts anderes mehr fahren.

 

Fazit

Er sieht moderner aus, funktioniert perfekt und man bekommt ihn in der richtigen Größe. Die Haltbarkeit seines Vorgängers war unübertrefflich, was für SQlab als Hersteller spricht! Auch der neue  SQlab 611 Ergowave active ist aus sehr robusten, hochwertigen Materialien gefertigt und hinterlässt damit einen guten Eindruck! SQlab verfolgt einfach das richtige Konzept und das merkt man dem 611 sofort an.

 

Dem Fotografen hat er auch gefallen!

 

 

 

 

 

Link zum Hersteller: www.sq-lab.com

 

Fotos: norbert-freudenthaler.com & eBIKE.guide

 

 

 

 

 

 

Über den Autor

Ähnliche Beiträge